Hilfsnavigation

Logo Stadt Steinheim Westfalen - Zur Startseite

Seite übersetzen

Stadtumbau West

Steinheim baut um! - Stadtumbau West in Steinheim

Die Stadt Steinheim hat sich erfolgreich um Fördermittel aus dem Programm Stadtumbau West beworben. Ziel des Bund-Länder-Programms ist die Herstellung nachhaltiger städtebaulicher Strukturen zur Begegnung des wirtschaftlichen und demografischen Strukturwandels.

Seit 2009 erhält die Stadt Steinheim durch das Städtebauförderprogramm finanzielle Unterstützung bei der Umsetzung von städtebaulichen Projekten. Vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung und des wirtschaftlichen Strukturwandels werden mit Hilfe von Mitteln des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen Maßnahmen in der Innenstadt und dem Industriegebiet Steinheim realisiert, die zu einer Aufwertung des Stadtgebietes beitragen.

Schwerpunkte des Stadtumbauprozesses

  • Neustrukturierung der Brachflächen im Industriegebiet Steinheim
  • Stärkung des von Strukturproblemen betroffenen Stadtkerns
  • Bewältigung der zahlreichen Leerstände
  • Die bauliche Aufwertung der Innenstadt

Stadtumbaugebiet

Förderfähig sind Maßnahmen im vom Rat der Stadt Steinheim förmlich festgelegten Stadtumbau- und Sanierungsgebiet "Innenstadt und Industriegebiet Steinheim":

Sanierungsgebiet Stadtumbau West
Sanierungsgebiet Stadtumbau West

Erfolgreiche Projekte im Stadtumbau West

Seit Beginn der Förderung konnten bereits vielfältige Projekte auf den Weg gebracht und verwirklicht werden.

Das Gesundheitszentrum in der Bahnhofsstraße

Bahnhof Steinheim

Für Fragen zum Stadtumbauprozess und der Förderung von Maßnahmen stehen Ihnen nebenstehende Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Informationen zum Thema Förderung

Derzeit werden die folgenden Förderprogramme angeboten

Informationen für Bauherren

Bauherren kommt für Kosten der Moderniesierungsmaßnahmen im Sanierungsgebiet eine erhöhte steuerliche Abschreibungsmöglichkeit zu gute. Die gesamten Modernisierungskosten (abzüglich der Städtebauförderung) können so innerhalb von zwölf Jahren abgesetzt werden.

Am Rande informiert

Kontakt

Frau T. Meier
Fachbereich Planen + Bauen
Stv. Fachbereichsleiterin
Rathaus
Marktstraße 2
32839 Steinheim

Telefon:  05233 21-171
Fax:  05233 21-271
t.meier@steinheim.de
Raum:  205
Kontaktformular
DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungs- gesellschaft mbH & Co. KG
Andre Wagner
Stadtumbaumanager der Stadt Steinheim


Telefon:  0521 584864-22
andre.wagner@dsk-gmbh.de
Kontaktformular
DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft
Herr Heiner Hagemeier
Mittelstraße 55
33602 Bielefeld

Telefon:  0521 5848 64-35
heiner.hagemeier@dsk-gmbh.de
Kontaktformular
Wenn Sie Beratung oder Informationen zum beruflichen Weidereinstieg oder zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Kreis Höxter suchen, sind Sie hier richtig: