Hilfsnavigation

Logo Stadt Steinheim Westfalen - Zur Startseite
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Der Kump - erbaut 1855

An der Stelle des früheren Rathauses wurde 1855 der "Kump" errichtet. Er diente als Vorratsbecken für Löschwasser und versorgte die Umgebung des Marktplatzes mit Trinkwasser. Sein Zufluss erfolgte erfolgt mit natürlichem Gefälle von einer Quelle im "Schneesiek" an der Hagedorner Straße. Die ursprünglichen Tonrohre der Zuleitung wurden später durch Eisenrohre ersetzt.

Die Pläne für die Anlage fertigte der damalige Bürgermeister Vahle - die Ausführung übernahm der Maurermeister und Architekt Wilhelm Lakemeier. Die achteckige Mittelfontäne wurde 1858 von dem Holzmindener Bildhauer Ritterbusch nach Entwürfen von Philipp und Julius Vahle geschaffen.

Objekt bei Google anzeigen

<<

Highslide JS
Der Kump im Winter

©Stadt Steinheim

Highslide JS
Kump

©Stadt Steinheim


Am Rande informiert
Der Heimatverein Steinheim hat im Jahr 2009 einen Führer für die Innenstadt Steinheim herausgegeben. Dieser ist leider vergriffen, kann hier aber noch heruntergeladen werden.

Dokumente