Hilfsnavigation

Logo Stadt Steinheim Westfalen - Zur Startseite
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Tour 9 - Die Emmerstausee-Tour in Worten und Bildern

Emmerstausee-Tour

Unsere Tour nimmt ihren Anfang auf dem zentral gelegenen Marktplatz der Stadt
Die Papiermühle Plöger in Schieder

Steinheimam Kump, einem der eindrucksvollen historischen Baudenkmäler der Stadt. Über nordöstliche Ausfallstrassen verlassen wir das Stadtgebiet und erreichen an der Anhöhe des Hahneberges vorbei das Waldgebiet Steinheimer Holz, das auch das Naturschutzgebiet „Teiche am Steinheimer Holz“ beherbergt, welches sich durch zwei Teiche mit großen Verlandungszonen auszeichnet, die insbesondere für Amphibien, Libellen und Wasservögel Lebensräume zur Verfügung stellen. Wir wählen die Route, die uns entlang des flachen Höhengrades mitten durch den artenreichen Mischwald bis zum Ausgang südwestlich von Schieder führt. Wir missachten den weiß-roten Zwischenwegweiser und biegen nach rechts ab in einen schmalen Hohlweg, der uns einem mäßigen Gefällefolgend in das Tal der Niese hin zur Papiermühle Plöger führt. Diese Mühle ist eines der bedeutendsten technischen Kulturdenkmäler
Das Barockschloß mit Garten in Schieder

Nordrhein-Westfalens und bietet die Möglichkeit, an durch Wasserkraft angetriebenen Originalmaschinen technische Aspekte der Papierherstellung
Blick über den Emmerstausee bei Schieder

während der frühen Industriellen Revolution am Objekt zu erleben. Wir setzen unseren Weg fort und gelangen schließlich in die Stadt Schieder, wo wir den Kurpark ansteuern. Hier besteht die Möglichkeit zur Restauration in der Kurparkanlage wie auch im Stadtgebiet. Das Schloss Schieder wurde in den Jahren 1703 – 1706 im Stile des Niederländischen Klassizismus, einer Spielart des Barock, erbaut. Zu diesem gehört ein im englischen Barockstil symmetrisch angelegter Landschaftsgarten, der besichtigt werden kann. Wir verlassen den Schlosspark in Richtung des südlichen Seeufers und bewegen uns an diesem entlang in östlicher Richtung hin zum Freizeitzentrum Schiedersee, wo es die Möglichkeit von Schiffsrundfahrten und Wassersportmöglichkeiten gibt und ein Café zur Entspannung am Seeufer einlädt. Wir verlassen das Gelände des Freizeitzentrums und begeben uns auf einen Fuß- und Radrundweg rund um
Das Freizeitzentrum Emmerstausee

den Stausee, der uns teils durch waldig-schattige Uferzonen, teils direkt am Ufer entlang führt. Am nordöstlichen Ende des Stausees ist die befahrbare Staumauer zu besichtigen und ein Seecafé bietet die Möglichkeit, den Panoramablick über das Gewässer bei einem Stück Kuchen oder einem Eis zu genießen. Am nordwestlichen Ende
Das Schloß Wöbbel

des Seeufers angelangt, bietet ein weiteres Café die Gelegenheit zur Rast. Nun verlassen wir das Gelände des Stausees wieder und bewegen uns über schmale, wenig befahrene Wirtschaftswege den Anstieg zur Hohen Warte hinauf, deren Kuppe wir rechts liegen lassen, um dann Borkhausen zu erreichen. Wir kreuzen die Nessenbergstrasse und nach kurzer Fahrt ist das Gut Freismissen in Sicht, das wir passieren und uns in südlicher Richtung am Nessenberg entlang in Richtung Wöbbel bewegen. Am höchsten Punkt dieses Abschnitts, nahe der Berkuppe des Nessenbergs haben wir bei guter Sicht ein grandioses Panorama über die Steinheimer Bucht. Über eine kurze aber steile Abfahrt gelangen wir in den Ortskern von Wöbbel, wo wir an der in Teilen aus dem zwölften Jahrhundert stammenden evangelischen Kirche und dem 1690 im Barockstil erbauten Schloss Wöbbel vorbei fahren, welches sich heute in Privatbesitz befindet und nur von der Strasse aus besichtigt werden kann. Über die dem überregionalen Radweg R53 folgende Route verlassen wir Wöbbel in südlicher Richtung und erreichen nach kurzer Fahrzeit das Stadtgebiet von Steinheim, wo wir über eine nördliche Ausfallstrasse wieder zum Stadtzentrum, dem Marktplatz gelangen, wo wir die Tour in einer der örtlichen Restaurationsstätten ausklingen lassen.

Download Angebote:

Routenverlauf für Google Earth: Tour 9 - Emmerstausee Tour

Route für GPS-Geräte: Tour 9 Emmerstausee

Am Rande informiert