Sprungziele
Inhalt
Datum: 15.12.2020

Städtische Einrichtungen ab 16.12.2020 geschlossen

Das Land Nordrhein-Westfalen hat zur Bekämpfung der COVID19-Pandemie eine Änderung der Coronaschutzverordnung empfohlen. Diese wurde heute veröffentlicht.

Das Wappen der Stadt Steinheim besteht aus einer roten Stadtmauer mit Zinnen und einem gelben Tor. Weiterhin sind drei Türme abgebildet, wobei der mittlere größer als die beiden äußeren Türme ist. Die kleineren Türme haben ein Fenster, der größere Turm drei Fenster.Folgende Einrichtungen der Stadt Steinheim müssen auf Grund der neuen Coronaschutzverordnung schließen:

  1. Die Bücherei der Stadt Steinheim ist vom 16.12.2020 bis 10.01.2021 geschlossen. Für Leihmedien, die wegen der Schließung nicht rechtzeitig zurückgegeben werden können, werden keine Überziehungsgebühren verlangt, wenn diese innerhalb von 5 Werktagen nach Wiederöffnung der Bücherei zurückgegeben werden. Also nach jetzigen Stand spätestens am 15.01.2021 wieder abgegeben werden.
  2. Die Musikschule Steinheim darf ab dem 16.12.2020 keinen Präsenzunterricht mehr anbieten. Für die Zeit vom 16.12.2020 bis 22.12.2020 besteht wieder die Möglichkeit Distanzunterricht in der bekannten Form zu nehmen. In den Schulferien vom 23.12.2020 bis 06.01.2021 findet kein Unterricht statt. In dieser Zeit ist auch das Büro nicht besetzt. Am 07.01.2021 und 08.01.2021 kann wieder Distanzunterricht gegeben werden. Ab dem 11.01.2021 soll dann wieder Präsenzunterricht im Gebäude der Musikschule stattfinden.
  3. Das Jugendzentrum Eckpunkt ist vom 16.12.2020 bis 10.01.2021 geschlossen. 
  4. Das Stadtarchiv steht vom 16.12.2020 bis 10.01.2021 nicht für die Einsichtnahme in Archivalien zur Verfügung. Terminanfragen für die Zeit nach dem 10.01.2021 können aber noch gestellt werden.    

Die Schulen und Kindergärten unterrichten die Kinder, bzw. die Erziehungsberechtigten über die veranlassten Maßnahmen selber.