Sprungziele
Inhalt
Datum: 13.08.2021

1,55 Millionen Euro Fördergelder fließen erneut nach Steinheim

Regierungsvizepräsidentin Anke Recklies überreicht Bürgermeister Carsten Torke die Bewilligungsbescheide für das Projekt „Quartier am Kump“ (1,356 Mio. €) aus dem Fördertopf Stadtumbau West sowie aus dem Programm Sportstättenförderung 200.000 € für die Erweiterung der Sportanlage (Fitness-Outdoorpark) im Schulzentrum. Damit ist Steinheim eine von zehn Kommunen im Regierungsbezirk Detmold, die eine sechsstellige Förderung erhalten und zugleich eine von nur sechs Kommunen mit einer Einwohnerzahl unter 20.000.

Regierungsvizepräsidentin Anke Recklies überreicht Bürgermeister Carsten Torke vor dem Sanierungsobjekt  die Bewilligungsbescheid. Im Hintergrund sind die © Margret Sieland
Regierungsvizepräsidentin Anke Recklies überreicht Bürgermeister Carsten Torke die Bewilligungsbescheide © Margret Sieland

Das Projekt „Quartier am Kump“ ist für Steinheim und - als Regionale-Projekt auch überregional - von immenser Bedeutung. Die Einordnung aus Sicht der OWL GmbH, Bielefeld, erfolgt durch Frau Annette Nothnagel, Leitung Regionale.

Mit der Übergabe der Bewilligungsbescheide sind nun alle Hürden genommen und kann in die Umsetzung gegangen werden.

Gemeinsam mit Regierungsvizepräsidentin Recklies und Bürgermeister Torke freuen sich Edith Korte, Baudezernentin Kreis Höxter, Annette Nothnagel, OWL GmbH, Rainer Krekeler, Architekt, Vertreter aus Politik und Verwaltung.