Sprungziele
Inhalt
Datum: 22.04.2020

Regionalverkehr im Hochstift kehrt zum Regelfahrplan zurück

Aufgrund der aktuellen Lockerungen der Corona-Maßnahmen kehren die im Regionalverkehr fahrenden Verkehrsunternehmen go.on - Gesellschaft für Bus- und Schienenverkehr mbH, Weser-Egge-Bus GmbH & Co. KG und Busverkehr Ostwestfalen GmbH ab dem 23.04.2020 wieder zum Regelfahrplan zurück, um das erhöhte Fahrgastaufkommen von Schülern der Abschlussklassen und auch Mitarbeitern des Einzelhandels zu gewährleisten.

BusNur in den Abendstunden ab 19:00 Uhr kommt ein ausgedünnter Fahrplan zum Tragen.

Alle Fahrpläne stehen hier zum Download bereit>>

Um das Infektionsrisiko mit dem Coronavirus möglichst minimal zu halten, appelliert die Verbundgesellschaft Paderborn/Höxter an die Eigenverantwortung der Fahrgäste und bittet sie dringend, auch jetzt schon einen geeigneten Mund-Nasen-Schutz, auch mit Hilfe von Schals oder Tüchern, in den Bussen zu tragen. Ab nächsten Montag ist dieses in Nordrhein-Westfalen sowieso verpflichtend vorgeschrieben.

Darüber hinaus sollte eigenverantwortlich das Raumangebot im Bus genutzt werden, um die üblichen Abstandsregelungen bestmöglich einzuhalten. Weiterhin werden die Busse täglich intensiv gereinigt, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen.

Um den Ticketkauf beim Fahrer wieder zu ermöglichen, werden alle Busse von  Weser-Egge-Bus mit einem „Fahrerschutz“ aus Plexiglas ausgestattet. Somit ist neben dem Ticketkauf der Einstieg durch die vordere Tür wieder möglich, die Fahrer sind aber weiterhin bestmöglich vor dem Virus geschützt, um Krankenstände im Fahrerlager zu vermeiden.