Hilfsnavigation

Logo Stadt Steinheim Westfalen - Zur Startseite
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
06.11.2018

Steinheim ist Fairtrade-Town

Seit Samstag ist es offiziell: Steinheim gehört nun zum Kreis der Fairtrade-Towns. Als 564. Stadt in Deutschland und nach Bad Driburg zweite Stadt im Kreis Höxter konnte die begehrte Urkunde im Rahmen der Steinheimer Messe entgegengenommen werden.

Im Vordergrund stehen Herr Bürgermeister Torke und Frau Hesse von TransFair e.V. und halten die Urkunde "Faitrade-Town" in Händen. Dahinter stehen die Beteiligten aus dem Arbeitskreis und Frau Dr. Busse als Moderatorin.

Insgesamt fünf Kriterien mussten erfüllt werden. Seit dem Ratsbeschluss im Frühjahr 2017 wurde eine Steuerungsgruppe gebildet, Einzelhändler und Gastronome für faire Produkte begeistert, Schulen, Kirche und Vereine durch Aktionen eingebunden und regelmäßig über die Aktivitäten in der Presse berichtet.

Im Rahmen einer von der Reineccius-Preisträgerin Dr. Tanja Busse moderierten Feierstunde wurde nun die Urkunde von Silvia Hesse, Vertreterin von TransFair e.V.,  an Bürgermeister Carsten Torke überreicht. Im Beisein der Steuerungsgruppe, allen voran Initiator Jürgen Fricke, und unter dem Jubel der zahlreichen Besucher wurde das Engagement der Steinheimer für fairen Handel und nachhaltigen Konsum gewürdigt und als wichtiger Baustein für die Zukunft der Stadt dargestellt.

Ein großer Dank gilt dem Frauen-Trommel-Treff der Musikschule Steinheim, welcher durch seine musikalischen Einlagen einen ansprechenden und feierlichen Rahmen bildete.

Die Urkunde wird in den kommenden Tagen einen würdigen Platz vor dem Rathaussaal erhalten und kann dort von interessierten Bürgerinnen und Bürgern während der Öffnungszeiten des Rathauses betrachtet werden.

Am Rande informiert