Sprungziele
Inhalt
Datum: 09.01.2019

Kulturförderung im Kreis Höxter

Seit dem 1. Januar 2019 gibt es beim Kreis Höxter einen neuen Kulturfördertopf für die Förderung kleinerer kultureller Projekte und Veranstaltungen, die nicht die Voraussetzungen der großen Förderrichtlinien erfüllen. Das können beispielsweise Musik- und Theateraufführungen, Literatur- und Filmveranstaltungen mit modernen Medien oder kleine Publikationen im Selbstverlag sein.

Das Logo des Kreises Höxter zeigt einen vier-eckigen Apfel umrahmt von dem Schriftzug "Kulturland Kreis Höxter". In der Mitte des Apfels von rechts nach links sind eine blaue geschlängelte Linie, die die Weser symbolisieren sol,l und ein Hellbraune geschlängelte Linie, die das Weserbergland symbolisieren soll, eingefügt.Anträge können Vereine, Gruppen, Einzelpersonen, Initiativen oder Zusammenschlüsse stellen. Dabei können pro Antragsteller und Jahr maximal 300 Euro beantragt werden.

Die Förderanträge können bis zum 1. März, 1. Juni oder 1. Oktober beim Kulturbüro Kreis Höxter, Moltkestraße 12, 37671 Höxter eingereicht werden.

Weitere Informationen unter Netzschafftkultur.de