Hilfsnavigation

Logo Stadt Steinheim Westfalen - Zur Startseite

Seite übersetzen

Jugendarbeit

Die Jugendsozialarbeit der Stadt Steinheim im Landkreis Höxter, ist ausgerichtet auf benachteiligte und chancenarme Jugendliche und Heranwachsende, dies sind insbesondere Jugendliche mit Migrationshintergrund sowie Jugendliche, die in schwierigen Familienverhältnissen leben. In Zusammenarbeit mit der evangelischen Jugendfreizeitstätte und der Ordnungspartnerschaft (Bürgerservice der Stadt, Jugendamt des Kreises, Polizei, Schulen, Kirchen, Stadtjugendring) wurden Konzepte zur Persönlichkeitsstärkung und zur Gewalt- und Drogenproblematik entwickelt und mit verschiedenen Kooperationspartnern umgesetzt.

Die Aufgabenschwerpunkte liegen vor allem:
  • in der pädagogischen Integrations- und Präventionsarbeit mit Jugendlichen
  • in der aufsuchenden Sozialen Arbeit (Streetwork)
  • in der Vermittlung von Beratungsstellen
  • in der Entwicklung der Stärken von Jugendlichen
  • in der Betreuung eines wöchentlichen Jugendtreffs in der evangelischen Jugendfreizeitstätte in den frühen Abendstunden
  • in dem Aufbau ehrenamtlicher Strukturen (z.B. Partnerschaften Alt-/Neubürger, Vermittlung von Jugendlichen entsprechend deren Neigung an etablierte Vereine)
  • Kooperation mit Schulen, Jugendeinrichtungen, Förderverein "Jugendarbeit" und örtlichen Vereinen
  • Sonderveranstaltungen mit Jugendlichen und ihrem sozialem Umfeld
Eine entsprechende Jugendsozialarbeit findet unter anderem auch im Jugendzentrum »Eckpunkt« statt.
Am Rande informiert

Kontakt

Herr S. Riegel
Fachbereich Bürgerservice
Jugendtreff Eckpunkt
Hinter der Mauer 4
32839 Steinheim

Telefon:  05233 9519969
Mobil:  0151 26171514
eckpunkt@sthm.de
Kontaktformular