Sprungziele
Inhalt
Datum: 23.04.2021

Wahlhelfer*innen gesucht

Am 26. September 2021 findet die Bundestagswahl statt. Wahlen sind die Lebensgrundlage unserer Demokratie und die Hilfe bei einer Wahl ist gelebte Demokratie.

Die Abwicklung einer Wahl ist jedoch nur mit einer Vielzahl ehrenamtlicher Kräfte möglich. In Steinheim werden pro Wahl rund 120 Wahlhelfer*innen benötigt.

Als Wahlhelfer*in können sich alle Bürger*innen, die wahlberechtigt sind, melden. Wahlberechtigt ist, wer am 26.09.2021 das 18. Lebensjahr vollendet hat. Als Dank für die Unterstützung erhalten alle Wahlhelfer*innen ein Erfrischungsgeld.

Alle Wahlhelfer*innen treffen sich um 7:30 Uhr in dem Wahllokal, dem sie zugewiesen wurden. Es wird versucht, die Wahlhelfer*innen in dem Wahlbezirk einzusetzen, in dem sie auch wählen können, also in der Nähe des Wohnsitzes. Die Wahlzeit dauert von 8:00 bis 18:00 Uhr. Es ist üblich, dass die Mitglieder des Wahlvorstandes eine Art "Schichtbetrieb" vereinbaren, so dass die Wahlhelfer*innen nur den halben Tag im Wahllokal anwesend sein müssen. Um 18:00 Uhr treffen sich alle Wahlhelfer*innen wieder im Wahllokal und zählen die Stimmen aus.

Wer einmal den Ablauf in einem Wahllokal erleben und eine verantwortungsvolle Tätigkeit im Sinne einer gelebten Demokratie als Wahlhelfer*in übernehmen möchte, meldet sich bitte im Wahlamt der Stadt Steinheim: Herr Andreas Peine, E-Mail a.peine@steinheim.de oder Telefonnummer 05233/21-106.

Sie können sich hier auch online anmelden>>

Das Wahlamt der Stadt Steinheim sagt vorab schon einmal Danke für Ihr Interesse.