Sprungziele
Inhalt
Datum: 07.02.2020

Informationen zur Umlegung Lother Straße sowie Entlastungsstraße Schorrberg

Im Rahmen der Offenlegung zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 37 zur Entlastungsstraße Schorrberg bzw. der Erweiterung des Baugebietes „Steinwarts Feld“ sind in den vergangenen Tagen einige Widersprüche und Anregungen bei der Stadtverwaltung Steinheim eingegangen. Dabei ist ersichtlich, dass sich die Anregungen und Einsprüche zum überwiegenden Teil nicht auf die Offenlegung zur Aufstellung des Bebauungsplanes beziehen, sondern auf den Grunderwerb, der zum Bau der Entlastungsstraße benötigt wird. Eine Reihe von Grundstückseigentümern argumentieren dahingehend, dass ihre landwirtschaftlichen Flächen durch eine Straße zerschnitten werden und sich die Bewirtschaftung verschlechtert und entsprechende Wertverluste entstehen.

Das Wappen der Stadt Steinheim besteht aus einer roten Statdmauer mit Zinnen und einem gelben Tor. Weiterhin sind drei Türme abgebildet, wobei der mittlere größer als die beiden äußeren Türme ist. Die kleineren Türme haben ein Fenster, der größere Turm drei Fenster.Um genau diese Argumente von verschiedenen Grundstückseigentümern aufzufangen, hat der Rat der Stadt Steinheim einen Antrag auf Einleitung eines Flurbereinigungsverfahrens bei der Bezirksregierung gestellt. Dieser ist positiv beschieden worden. Zunächst ist ein entsprechendes vereinfachtes Flurbereinigungsverfahren in Absprache mit der Landwirtschaft für die geplante Baumaßnahme „Verlegung der Lother Straße auf den Kreuzungsbereich B239/Hagedorner Straße“ eingeleitet worden. Diese vorrangig zu behandelnde Baumaßnahme ist Voraussetzung für zukünftige Siedlungserweiterungen Steinheims und die Fortführung des Stadtumbauprozesses im Stadtkern. Ohne diese Maßnahme sind eine Neugestaltung des innerstädtischen Rings, verkehrsberuhigende Maßnahmen entlang des Neubaugebietes „Steinwarts Feld“ und die entsprechenden städtebaulichen Aufwertungen nicht möglich, da es sich bei dem innerstädtischen Ring derzeit noch um eine Landstraße handelt.

Der Bau der „Entlastungsstraße Schorrberg“ ist in einem zweiten Bauabschnitt geplant. Diesbezüglich sollen alle Eigentümer, die von der jetzt geplanten Straßentrasse zukünftig betroffen sind, ebenfalls im Rahmen der Flurbereinigung informiert bzw. Vorschläge hinsichtlich Abfindungsgrundstücke/Zuteilungsgrundstücke benannt werden.

Die Stadt Steinheim wird die entsprechenden Anlieger diesbezüglich frühzeitig informieren und zu einem Erörterungstermin persönlich einladen.